Almauftrieb 2014

Heuer haben wir nicht nur unsere Pferde auf der Sommerweide, sondern auch unsere 2 Kühe 🙂 Unsere zwei “Waldviertler Blondvieh”-Muhkuhs Shakira und Gamsl haben sich recht schnell in die Herde integriert und dürfen nun den ganzen Sommer auf saftigen Weiden verbringen 🙂

Unsere Pferde sind übrigens gleich auf der Nachbarwiese untergebracht.

Auf eine gute Nachbarschaft 🙂

Heute morgen habe ich die Pferde gleich mit Heu versorgt, man will ja keine Unterversorgung riskieren :p

Alle sind happy und Rasti hat den Auslfug auch genossen 😀

Zirkuslektionenkurs

Copy und ich haben uns in ein ganz neues Gebiet vorgewagt und einen Zirkuslektionen-Kurs besucht. Veranstaltet wurde der Kurs von Katharina von Crazy Showhorses. 

Es war sehr spannend für uns zwei 😉 die fremde Halle und die fremden Pferde waren zeitweise viel interessanter als der Teppich und die Leckerlies.
Trotzdem haben wir einiges lernen können und werden fleißig weiterüben 🙂

 

(c) Andrea Fürst

Müllwanderung am Frankenfelsberg

Wir laden euch herzlich zur Frankenfelsberg-Müllwanderung ein!

Der Frankenfelsberg, der Wald und die Wiesen sind unser Zuhause, deshalb wollen wir unsere Landschaft sauber halten und organisieren am Samstag, den 7. Juni 2014, 9 Uhr eine „Müllwanderung“. Treffpunkt ist um 9 Uhr in Obermassing, von dort aus werden wir dann die Straße hinunter bis zum Wassermann wandern und dabei mit Kübeln und Mistsäcken bewaffnet Straße und Waldrand von Müll zu befreien. Die Kosten für die Entsorgung übernimmt die Gemeinde Frankenfels.

Wir freuen uns auf eure Unterstützung!

Neuer Vorstand im Reit- und Fahrverein Sonnberg

Für die neue Amtsperiode wurden die Ämter des Vereins neu gewählt. Unsere Obfrau Christa Mitterer und Stellvertreterin Marion Themeßl führen das Vorstandsteam an.
Ich darf das Amt des Kassiers  antreten, welches ich von Barbara Schagerl übernommen habe.

Freue mich schon auf das neue Jahr und hoffe auf viele spannende Vereinsaktivitäten.

IMG_1933vlnr.: hinten die Beiräte: Barbara Schagerl, Nina Gansch und Schriftführerein-Stv: Cornelia Neuwirth, Kassier-Stv: Andrea Göbel,
vorne: Schriftführerin: Lisa Tiefenbacher, Obfau-Stv: Marion Themeßl, Obfrau: Christa Mitterer und meine Wenigkeit 🙂

WAA-Wanderreitinstruktor

Man soll ja nie aufhören sich weiterzubilden 😉

Die Wanderreiter Akademie Austria gratuliert den neuen WAA-Instruktoren herzlichst zu ihren bestandenen Prüfungen am Laussabauer-Hof in Weissenbach an der Enns (7.-9. März 2013): (v.l.n.r.) Tierarzt Klaus Geretslehner, Gerald Puschitz, Mounty Sablatnig, Petra Essletzbichler, Arno Wisiak, Ulrike Kletzenbauer, Christina Türtscher, Balazs Tomory — with Klaus Geretslehner, Gerald Puschitz, Mounty Sablatnig, Petra Essi, Arno Wisiak, Sandra Kletzenbauer, Ulrike Kletzenbauer, Christina Türtscher and Balazs Tomory.

WAA_Instruktor2014

Der Frühling kommt :)

Reiten lernen am Nina-Pony

Unser kleines Nina-Pony zickt immer wieder herum, aber wenn sie dann Kinder draufsitzen hat ist sie doch wieder brav. Am Wochenende hat Nina wieder einmal gezeigt, wie sie brav sein kann, als Patrick einige Runden am Reitplatz mit ihr gegangen ist.

Angezuckert….

15. Jänner 2013 09:58 in Obermassingout

Special moment

Für unsere Herde startet das neue Jahr ruhig und harmonisch, so wie man es sich als Pferdebesitzerin einfach wünscht.

Heute konnte ich einen ganz besonderen Moment einfangen. Copy und Baddi, unsere beiden Traber, sind von Grund auf verschieden. Copy ist der Herdenchef, Baddi ist eher rangniedrig. Obwohl sie sich optisch sehr ähneln, sind sie vom Charakter her wie Tag und Nacht. Copy ist die Ruhe selbst und kann mit neuen Situationen gut umgehen, Baddi bringt bereits eine kleine Veränderung im Stall aus der Fassung… zB wenn eine Schaufel im Stall steht 😉

So kann man sich vorstellen, dass die beiden eigentlich keine Freunde sind. Copy duldet Baddi  kaum neben sich. Aber heute, heute konnte ich einen besonderen Moment einfangen…..

copybuddi1 copybuddi3 copybuddi2

5. Sonnenwende in Obermassing

Auch heuer gab es wieder eine kleine vorweihnachtliche Versammlung, bei uns in Obermassing. Zum 5. Mal haben wir uns getroffen um die Wintersonnenwende zu feiern.

Sonnenwende001Diesmal hat auch das Wetter mitgespielt und wir konnten unser Feuerschwammerl anwerfen. Heuer neu, war der alte “Kuchlofa”, den wir zum Gulasch- und Glühweinkochen aufgestellt haben.